Jusos stellen sich neu auf fürs kommende Wahljahr

17. September 2022

In ihrer Jahreshauptversammlung haben die Jusos München-Land ihren Vorstand neu gewählt und sich auf das kommende Wahljahr eingestimmt. Mit 100 % der Stimmen wurde der alte auch zum neuen Vorsitzenden gewählt. „Es ist mir eine große Ehre, dass die Mitglieder mich weiterhin diesen tollen Verband anführen lassen. Wir haben viel vor im nächsten Jahr. Ich bin mir sicher, dass der neue Vorstand einige Akzente im Wahlkampf setzen wird. Mit den Jusos wird zu rechnen sein!“, so der wiedergewählte Vorsitzende Kevin Meyer aus Neuried.

Neben Meyer wurden fünf Stellvertreterinnen und Stellvertreter in den Vorstand gewählt. Sowohl Korbinian Harrender aus Kirchheim als auch Christine Himmelberg aus Taufkirchen wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu dazu gekommen sind Ayca Güzelarslan aus Ottobrunn, Egzon Krasniqi aus Garching und Mariam Fahmy, ebenfalls aus Garching.

Für Christine Himmelberg (33) war das an diesem Abend nicht die einzige Wahl. Die Jusos diskutierten mit Blick auf die bevorstehenden Aufstellungskonferenzen für den Nord- und Süd-Landkreis ihre Positionen zu den bisher bekannten Kandidierenden. Mit großer Mehrheit sprach die Versammlung allen Vieren ihr Votum aus. Himmelberg sagt dazu: „Als Juso und als Kandidierende freut es mich ungemein, dass wir ein klares Votum für alle vier Kandidierenden abgegeben haben. Es zeigt, dass wir als Partei eng zusammenstehen und die kommende Wahl als gemeinsame Aufgabe verstehen. Und ich bin mir sicher, dass die Jusos sich auch mit ihren Kernthemen positionieren werden.“

Teilen